Aktueller Reisetipp: Costa Smeralda

Erlebnisreisen: Kultur & Abenteuer in Italien
1/1
Image by Ivan Ragozin

2.490,-

Aktueller Reisetipp: Costa Smeralda, Erlebnisreise

 

Erlebnisreise: Kultur & Abenteuer in Italien

 

Strandurlaub: Eine Küste ohnegleichen – Ein Paradies für Segler und Fahrradfahrer - Costa Smeralda, Sardinien

 

Es brauchte schon eine Prinzen, um Sardiniens Top-Reiseziel aus dem Nichts zu schaffen. Karim Aga Khan IV, erkannte in den 1960er Jahren das Potenzial dieser Bucht, die im örtlichen Gallura-Dialekt Poltu Celvu (Hirschhafen) heißt, da ide Küstenlinie einem Hirschgeweih ähnelt. Die Architekten des Aga Khan, darunter bekannte Namen wie Luigi Vietti, Michele Busiri und Jacques Couelle, übernahmen so weit wie möglich den tradtionellen sardischen Baustil, damit der neue Ort weithgehend mit seiner Umgebung und der örtlichen Kultur harmonierte. Diesem Vorbild folgte man später an langen Abschnitten der sardischen Nordostküste.

 

Heute wirkt Porto Cervo mit seinen engen verwinkelten Straßen und kleinen Plätzen auf den Designerläden, schicken Nachtclubs und noblen Restaurants. Dennoch herrscht hier vornehmens Understatement, ganz wie es sich für einen Urlaubsort nach königlichen Plänen geziemt.

 

Im Sommer ist Porto Cervos Hafen für den internationalen Jetset fast ein Pflichtziel. Wenn die Yachten gegen Abend von einsamen Buchten an der Küste zurückkommen, ist man gleichsam auf Du und Du mit Hollywood-Stars und Ölscheichs. Dann ist es Zeit, einen Aperitif zu nehmen oder die Farben des Onnenuntergangs oben an der Chiesa di Stella Maris zu würdigen.

 

Porto Cervo ist das Werk des Aga Khan, die fantastischen Strände an diesem Küstenabschnitt sind jedoch ein Werk der Natur. Hier locken von Portisco über Rena Bianca (Weißer Strand) bis Razza Juncu romantische kleine Felsstrände, die man am besten über das Meer erreicht. Der längste und zugleich besonders schöne Strand der Costa ist Liscia Ruja. An diese Sichel aus rötlichem Sand zieht es am Morgen auch viele, die Porto Cervos trubulentes Nachtleben bis zur Neige genossen haben.

 

Anreise: Flughafen Olbia, dann mit dem Auto in rund 40 Minuten in Porto Cervo oder mit dem Bus. Www.sardinien.com/anreiseper/faehren/faehren.htm

 

Vor Ort unterwegs: Auto oder Fahhrad, Bootsausflüge

 

Wetter: Der September ist sommerlich, am Tag bis 27 Grad, abend ist es jedoch schon kühl.

 

Übernachten: Jacques Couelle und Cala di Volpe die besten exklusivsten Resorthotels an der Costa Smeralda. Mit eleganter und rustikaler Ausstattung. Gleicht einem Fischerdorf. Www.starwoodhotels.com

 

Essen gehen: Il Pescatore mit Terasse und Blick auf die Marina von Porto Cervo, Abendeessen ab 80 Euro oder Gastronomia Belvedere, Essen ab 30 Euro, www.ristorantegastronomiabelvedere.com

 

Information: www.portocervo.net und www.quicostasmeralda.it

 

Termine auf Anfrage, Buchung unter Angabe des Reiseangebotes: „Reisetipp: Costa Smeralda, Sardinien, Erlebnisreise!

Bildquelle: © 2021 Costa Smeralda, Sardinien, Italia

Juni-Sept.
 
Termine und Buchung des Angebots:

Buchung unter italientipps@web.de unter Angabe des Hotelangebots: "Aktueller Reisetipp: Costa Smeralda, Sardinien, Erlebnisreise".

  • Google+ Basic Black
  • Twitter Basic Black
  • Facebook Basic Black