Aktueller Reisetipp: Alberobello, Apulien- ein Märchendorf

Erlebnisreisen: Kultur & Abenteuer in Italien
1/1

Aktueller Reisetipp: Alberobello, Erlebnisreise

 

Erlebnisreise: Kultur & Abenteuer in Italien

 

Ein Märchendorf: Alberobello, Apulien

 

 

Weißt getünchte Häuser mit kegelförmigen Dächern, etwas ein Drittel kleiner als übliche Häuser und oft wie ein organischer Komplex gruppiert – so lassen sich die trulli im berühmten apulischen Dorf Alberobello wohl am besten beschreiben. Sie wirken, als seien sie nicht von dieser Welt und nicht für Menschen gebaut. Aufgrund ihrer Größe, Gleichförmigkeit und dichten Bauweise erinnern sie eher an organische Strukturen aus der Welt der Insekten. Wie bei Bienenstöcken und Ameisennestern beruht die einfach geometrische Form auf architektonische Meisterschaft: Ursprünglich wurden diese Häuser ganz ohne Mörtel errichtet.

 

Ein trulli besteht in der Regel aus mehreren viereckigen Zimmern mit gewölbter Decke. Sie sind um einen zentralen Raum gruppiert, in dem die Familie isst. Ein Halbgeschoss dient oft als Vorrats- oder Kinderzimmer. Wenn die Familie wächst, können weitere Zimmer angebaut werden. Von außen weisen die grauen Kalksteinkuppeln unterschiedlichste Schmuckelemente auf. Für die Spitzen kennt man viele Formen, und die Fliesen werden oft mit traditionellen christlichen, jüdischen oder archaischen Symbolen bemalt.

 

Trulli gibt es nicht nur in Alberobello, sondern in der ganzen Murgia. Die ältesten stammen aus prähistorischen Zeiten. Einzigartig ist jedoch in Alberobello ihre Menge. IN den kleinen Straßen des Städtchens zählt man fast 1500 dieser gleichförmigen und dennoch individuell gestalteten Häusern. Dahinter steht eine interessante Geschichte: In dieser dich bewaldeten Region siedelten sich im 15. Jahrhundert Schäfer und Bauern im heutigen Alberobello an und verwandelten die Umgebung in einträgliches Agrarland. Da sie für jede neue Siedlung Steuern zahlen mussten, erlaubten die herrschenden Grafen von Conversano den Bauern, nur Häuser aus Trockenmauern zu bauen, die im Fall einer königlichen Steuerinspektion schnell abgerissen werden konnten. Erst 1797 gewährte König Ferdinand IV, von Neapel per königlichem Dekret dem Dorf Freiheit. Nun konnten die trulli endlich fest gebaut werden. So entstand ein ungewöhnliches, märchenhaftes Dorf, das Hunderte Jahre später zahllose entzückte Besucher anlockt.

 

Trulli Tour

Das bezaubernde Alberobello genießt man am besten bei einem ziellosen Spaziergang durch die reizenden Straßen. IN sechs Tagen können Sie außerdem die südliche Murgia erkunden, einige Zeit an den schönen Sandstränden verbringen und die bemerkenswerten Natur- und Kulturschätze der Region entdecken.

 

Sechs Tage in der Murgia

Blick auf Alberobello von den Belvedere Trulli an der Piazza del Popolo, Trulli,Viertel Rione Monti und Aia Piccola, Martina Franca, barocke Palazzi, Palazzo Ducale, Dorf Locorotondo, Chiesa die Madre di San Giorigio aus dem 18. Jahrhundert, Egnazia archäologischer Park und das Museum mit den schönen Skuplturen, Via Traiana.

 

Anreise

Alberobello liegt im zentralen Apulien im südlichen Teil des großen Kalksteinplateaus Murgia. Internationaler Flughafen Bari, www.aeroportodibari.com und Brindisi, www.aeroportidipuglia.it, mit dem Auto in eweils rund eineinhalb Stunden.

 

Vor Ort unterwegs

Nur mit dem Auto kann man sich in Apulien unabhängig fortbewegen.

 

Wetter

Die angenehmen Temperaturen steigen auf bis zu 22 Grad, häufig scheint die Sonne

Übernachten

Wohnen im Trulli, Trullidea Resort, für Familien trulli ab 110 Euro mieten, www.trullidea.it,

15 Minuten von Alberobello entfernt, Trulli San Leonardo, Trulli mit Swimmingpool mit Rutschen, Trulli mit vier Betten ab 120 Euro, www.trullisanleonardo.it, Bauernhof Masseria Madonna Dell' Arco in Martina Franca, Apartements ab 120 Euro, www.masseriamadonnadellarco.it, Masseria Aprile in Locorotondo, Ferienwohnung ab 88 Euro, www.masseriaaprile.it

 

Essen gehen

Aratro in einem umgebauten Trulli traditionelle Gerichte ab 20 Euro, www.ristorantearatro.it, rustikale und elegante Poeta Contadino. Mahlzeit ab 50 Euro, www.ilpoetacontadino.it, Peschiera die Monopoli exzellente Fischküche ab 50 Euro

 

Zoo Fasanolandia

Grösster Safaripark in Fasano zu Fuß oder mit der kleinen Bahn des Tierparks erkunden.

 

Zusätzliche Kosten 60 Euro Besichtigung der Höhlen

 

Information: www.tuttoalberobello.it, www.alberobello.net

 

Termine auf Anfrage, Buchung unter Angabe des Reiseangebotes: „Reisetipp: Alberobello, Apulien, Erlebnisreise!

Bildquelle: © 2021 Alberobello, Apulien, Italia

169,-

April-Juni
 
Termine und Buchung des Angebots:

Buchung unter info@italientipps.com unter Angabe des Hotelangebots: "Aktueller Reisetipp: Alberobello, Apulien, Erlebnisreise".

  • Google+ Basic Black
  • Twitter Basic Black
  • Facebook Basic Black

Italientipps.com

Booking: info@italientipps.com

das Infoportal für italienische Gastronomie und Tourismus

© Italientipps.com

Erstellt mit Wix.com

  • White Google+ Icon
  • Twitter Clean
  • facebook
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now